Beginnen, wo andere aufhören

Im Premium-Segment verfügen Sie grundsätzlich über das komplette Wertpapieruniversum. Damit eröffnen sich Ihnen nicht nur zusätzliche Ertragsquellen, Sie können auch die Palette Ihrer Kundenservices noch breiter auffächern.

Vermögensverwaltung mit Endkunden

Hierbei haben Sie folgende Optionen: eine reine Fonds-Vermögensverwaltung, eine Vermögensverwaltung über Investmentfonds hinaus mit sämtlichen anderen Wertpapieren sowie eine wirklich individuelle Vermögensverwaltung.

Die Fonds-Vermögensverwaltung ist auch außerhalb des Haftungsdachs vermittelbar. Sie können aber auch eine Fonds-Vermögensverwaltung beraten, indem Sie Ihr eigenes Modellportfolio zusammenstellen. In der Fonds-Vermögensverwaltung erhält der Berater ebenso wie BN & Partners eine Grundvergütung (z. B. 0,5 Prozent). Zusätzliche Vergütungen können Sie mit Ihren Kunden mittels einer Servicegebühr bei der jeweiligen Fondsplattform festlegen (mehr dazu finden Sie unter der Rubrik „Modellportfolios“ auf dieser Seite).

Wenn Sie im Rahmen des Haftungsdachs tätig sind, ist die Vermittlung einer Vermögensverwaltung über Investmentfonds hinaus mit der gesamten Wertpapierpalette des Marktes sowie die individuelle Vermögensverwaltung (ab 500.000 Euro) möglich. Dabei können Sie auf Kundenportfolioebene sehr flexibel Gebühreneinstellungen vornehmen, die dann transparent von BN & Partners ausgewiesen und abgerechnet werden. Sie können also praktisch jeden denkbaren Kundenwunsch erfüllen.

Bei der Vermögensverwaltung haben Sie neben der sehr breiten Produktauswahl auch die Möglichkeit, sehr zeitnah auf Marktveränderungen zu reagieren, ohne dass Sie dafür von jedem einzelnen Ihrer Kunden ein unterschriebenes Beratungsprotokoll benötigen. Damit leistet BN & Partners sowohl für Sie als auch für Ihre Kunden einen deutlichen Beitrag zur administrativen Entlastung. Bei einem solchen Vermögensverwaltungsmandat fungiert BN & Partners immer als Portfolioverwalter. Sie können im Rahmen eines Beratungsmandats entweder selbst Vorschläge für die Produktauswahl machen oder aber – falls Sie keine eigene Beratungsdienstleistung beisteuern möchten – diesen Part auch an einen institutionellen Berater übertragen.

Gerne beraten wir Sie ausführlich über unsere individuellen Angebote im Haftungsdach-Bereich. Nutzen Sie einfach unseren Rückrufservice »


Full Service – auch bei der Produktgestaltung

Im Premium-Segment haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit uns einen Fonds zu realisieren, den Sie dann über das Haftungsdach von BN & Partners beraten können. Hier arbeitet BN & Partners bereits seit vielen Jahren eng mit vielen Kapitalanlagegesellschaften zusammen, die für Sie ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis anbieten. Außerdem beraten wir Sie auch während des kompletten Auflegungsprozesses und übernehmen diverse Überwachungs- und Betreuungsfunktionen. Zudem unterstützt Sie BN & Partners auch in Vertriebsfragen sowie bei der Aufnahme der Fonds bei den gewünschten Depotstellen.

Modellportfolios

Bei der Anlageberatung für Kunden mit größeren Vermögen greifen viele Vermittler häufig auf standardisierte Portfoliobausteine zurück. Andere Vermittler wiederum haben in ihrem Kundenstamm viele Kunden mit eher kleineren Vermögen, die sie wegen des gestiegenen Aufwands im Zusammenhang mit der neuen gesetzlichen Dokumentationspflicht eigentlich kaum noch kostendeckend beraten können. In der Zusammenarbeit mit BN & Partners sowie optional mit einem oder mehreren externen Sub-Advisors (die Sie auswählen und natürlich auch wieder austauschen können) haben Sie die Möglichkeit, Ihren Kunden eine maßgeschneiderte Fonds-Vermögensverwaltung anzubieten. Die BN & Partners Vermögensverwaltung übernimmt dabei die Aufgabe der Portfolioverwaltung, während der Advisor die Anlagestrategie festlegt.


Unser Service

  • Bereits nach erstmaliger Depoteröffnung entfallen für Sie sämtliche Beratungs- und Dokumentationspflichten.
  • Regelmäßiges Reporting an Ihre Kunden inklusive Verlustschwellenüberwachung.
  • Mindestdepotgröße von lediglich 10.000 Euro.
  • Planungssichere Vergütungsstruktur.
  • Kostentransparenz für Ihre Kunden.
  • Option, Vermittlungsfolgeprovisionen in das Depot Ihres Kunden rückzuvergüten.
  • Möglichkeit, eine Eintrittsgebühr anstelle der klassischen Vermittlungsprovision zu vereinbaren.

Ihr Vorteil

  • Deutliche Verminderung des Haftungsrisikos für Sie als Vermittler.
  • Vermittler, die ausschließlich mit Investmentfonds arbeiten, bleiben bei der bewährten Strategie und nutzen die Zusatzleistung der Modelle, ohne in das Haftungsdach eintreten zu müssen.
  • Die Vermögensverwaltung richtet sich an größere Kunden, und die strukturierte Fonds-Vermögensverwaltung ist für Kunden mit eher geringeren Anlagevolumina ideal.
  • Im Haftungsdach ist bei entsprechendem Volumen auch die Beratung eines „eigenen“ Fonds durch Sie möglich.